Twitter

Heterologe Insemination Versuch Nummer 5 - wieder nix...

Heterologe Insemination Versuch Nummer 5 - wieder nix... - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Aller guten Dinge sind 3? Eigentlich war es ja nun schon der 5. Versuch - da es aber bereits beim dritten mal geklappt hatte (es nur leider nicht bleiben wollte), muss ich rein rechnerisch wieder von vorne mit dem Zählen beginnen. Zumindest für die Erfolgsquotenrechnung... Für uns war es der 5. Versuch - und es wird noch einen 6. geben...

 5. Heterologe Insemination tiefenentspannt angegangen

Der Schock sitzt noch ganzschön tief - ein HCG Wert von 0... - wir haben diesmal auch kopfmäßig alles versucht um endlich schwanger zu werden. Und es ging uns auch ganz gut, die Arbeit klappte ohne andauernd durch wirre Gedanken/Hoffnungswünsche abgelenkt zu werden und wir beide, meine Frau und ich, waren so locker und gut drauf und haben umhergearscht und umhergeflachst wie zu Zeiten wo wir noch nicht diesen unerfüllten Kinderwunsch hatten. Es war eine schöne Zeit die letzten Wochen, immer mit der Hoffnung dass es dieses Mal klappt...

Zu starke Hoffnung kann einen auch kaputt machen merke ich gerade mal wieder - doch was bleibt uns anderes als die Hoffnung? Wir können ja schlecht an jeden neuen Versuch ran gehen dass es eh nicht klappt. Immer positiv denken - JA! Das fällt mit der Anzahl an Fehlversuchen natürlich immer schwieriger... Die ersten beiden Wochen nach dem negativen Test waren schwierig. Ich bekam Angst dass es einen Riss in unserer Liebe geben wird. Die Stimmung war angespannt, wir stritten uns zwar nicht, ich glaube das ist schon Jahre her dass wir uns das letzte mal gestritten hatten aber irgendwas war zwischen uns anders. Wir haben auch darüber geredet und waren beide derselben Meinung und das hat mir noch mehr Angst gemacht... Wir haben uns in dieser Zeit viel öfter gesagt dass wir uns lieben... aber eher aus Angst dass unsere Beziehung in die Brüche geht.

Das ging wie gesagt in etwa 2 Wochen so. Danach wurde es besser. Wir kamen wieder besser nit der Situation klar und wir waren wieder fast die Alten. Doch die Angst im Hinterkopf was wohl passiert wenn es bei der 6. heterologen Insemination auch nicht klappt... die bleibt.

 

ICSI ist keine Alternative

Wir bekamen neulich mal wieder Rat-SCHLÄGE. Von einer Freundin die auch in Kinderwunschbehandlung war und bei der es gleich bei der ersten ICSI klappte. Frauen in Kinderwunschbehandlung bei der es auf Anhieb geklappt hat, sind anscheinend noch schlimmer mit Rat-Schlägen als die bei denen es mit dem Kinderwunsch ganz normal geklappt hat. Wir sollten es doch mal mit ICSI versuchen. Ist zwar nett gemeint aber NEIN! Es ist wirklich keine Alternative, denn die Kosten sind viel viel zu hoch für Selbstzahler. Wir müssen mit Fremdsperma arbeiten, das bedeutet wir zahlen jeden noch so kleinen Arztbesuch selber - JEDEN! Nach dem was ich im Netz finden konnte, kommen wir so wohl schnell auf 3.000 bis 6.000 € pro Versuch. Einfach nicht machbar, also weiter im Spiel mit der heterologen Insemination.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren